Informationen zur Marke

Der Sohn des Adidas Gründers Horst Dassler gründete 1973 mit Arena die erste Bademoden-Firma. Im Laufe der Geschichte konnte dich die Firma behaupten und setzte neue Standards sowie definierte neue Trends. Auf der ganzen Welt konnte sich Arena behaupten und hat einige der weltweit größten Schwimming-Meister ausgestattet. Durch ein umfangreiches Angebot an Strand- und Freizeitkleidung setzte man durch technischen Know-how den mit ausgeprägten italienischem Flair gestalteten Produkte neue Trends. In Tolentino, Italien hat die Firma ihren Hauptsitz und durch eine in 103 Ländern Präsenz ist sie weltweit bekannt. Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich, den USA und Italien beschäftigt die Gruppe viele Mitarbeiter. Durch ein Netzwerk in 86 Ländern, besitzt das Unternehmen qualifizierte Partner und betreibt die Marke in 11 Ländern.

Innovationen & Mehr

Für Erwachsene
Für Kinder

Durch die Einführung von Skinfit, ein Arena Badeanzug, war die Firma im Wettbewerb für Bademoden einer der ersten Hersteller für ultra-leichte Bademoden, die sich um den Körper der Schwimmer wie eine zweite Haut klammerte. Schon im Jahr 1974 unterzeichnete das Unternehmen seinen ersten Sponsorenvertrag. Für den Gründer war es von vornherein klar, das ein solcher Sponsorenvertrag der Schlüssel zum Erfolg war. Durch die Rückmeldung der Athleten, wurde am Design und weiterer Entwicklungen neuer Produkte für den Wassersport ermöglicht. Durch die Erfolge im Bereich für Bademoden für Sportler, entschied sich das Unternehmen auch weiteres Equipment, wie etwa Badeschuhe, für die Sportler herzustellen. Hierdurch wurden dann innovative Schwimmbrillen entwickelt.

Qualitäten der Arena Schwimmbrille

Die Arena Schwimmbrille zeichnet sich durch weiche, anti-allergene Silikondichtungen und splitterfreien Gläsern aus. Durch einen mehrfach verstellbaren Nasensteg ist eine angemessene Passform gegeben, sodass der Träger annehmen muss, dass die Brille für ihn gemacht wurde. Die Gläser werden durch eine spezielle Polymer-Beschichtung versehen und können hierdurch nicht beschlagen. Ebenso verfügen die Gläser über einen UV-Schutz. Unterschiedlich getönte Gläser ermöglichen eine natürliche Wahrnehmung der Kontraste.

Engagement und Weiterentwicklung

Auch heute noch setzt das Unternehmen hohe Ansprüche an die Weiterentwicklung und Herstellung ihrer Produkte. Ebenso sind weltweit viele bestehende Sponsoring-Verträge in das Unternehmen integriert. Hierbei spielt der sportliche Aspekt eine höhere Rolle. Sicherlich werden hierbei der Austausch zwischen Unternehmen und Sportlern gewünscht, um so die Erfahrungen in die weiteren Entwicklungen mit einfließen zu lassen. Eine außerordentliche Qualität spricht für Produkte von Arena.

Back To Top