Informationen zur Marke

Unglaublich aber wahr, die Malmsten AB startete ihre Produktion am Küchentisch, durch die Mithilfe der gesamten Familie, konnten so Tommy und Margareta Malmsten 1974 das Unternehmen gründen. Anfangs wurde die gesamte Leitung mehr oder weniger von Zuhause aus gemeistert, hierzu zählte die Produktion, die Werbung sowie die gesamte Administration. Überwiegend beschäftigt sich die Malmsten AB mit der Herstellung und Fertigung sowie Renovierung von Schwimmhallen. Jedoch auch Zubehör für den aktiven Schwimmer fertigt das Unternehmen. Die Produkte werden örtlich oder im Nahgebiet hergestellt. Zwischenzeitlich hat das Unternehmen sein Hauptsitz in Ahus und ein Tochterunternehmen, das Wasserrutschen verkauft, in Gävle.

Innovationen & Mehr

Für Erwachsene
Für Kinder

Hauptanteil der Kunden sind Gemeinden, Schwimmbäder und Bauunternehmen, jedoch auch Schwimmvereine kommen immer wieder auf den Hersteller zurück. Durch einen weltweiten Export hat sich die Firma einen guten Namen auf der ganzen Welt gemacht. Durch den Einstieg in Schwimmaccessoires hat die Unternehmen ein weiteres Absatzpotenzial dazu genommen, denn der Schwimmsport findet immer mehr Anhänger und Freunde. Seit über 25 Jahren werden Schwimmbrillen von Malmsten von den besten Schwimmern der Welt benutzt. Hierbei wird auf hohe Qualität geachtet. Malmsten bietet Produkte für Schwimmhallen als auch für den Wassersport. Schwimmbäder und Wasserparks profitieren ebenso von den qualitativ hochwertigen Produkten der Firma. Weltweit findet man überall zufriedene Kunden des Unternehmens.

Offizieller Partner der FINA

Als offizieller Lieferant der FINA stattet der Hersteller diese mit Schwimmleinen, Wasserballausrüstung wie Wasserballfelder, Startanlagen, Wasserballtore aus. Hier spielt es keine Rolle, ob es die Ausrüstung für die Aufwärmbecken oder für die Wettkampfbecken ist. Weiter ist Malmsten offizieller Lieferant der LEN, Lique Euroneene de Natation, der Schwimmverband trägt die europäische Hauptverantwortung für 51 Mitgliedsländer. Auch der britische Schwimmverband gehört zu den Kunden von Malmsten. Ob im Schwimmen, Springen, Wasserball oder Kunstschwimmen, der Schwedische Schwimmverband richtet all diese Veranstaltungen aus und wird ebenso vom Unternehmen beliefert. Ebenso der Norwegische Schwimmverband zählt zum Kundenkreis von Malmsten.

Malmsten Qualität

Hierdurch wird verständlich, das nur neueste Technik zum Einsatz kommt. Stetige Forschung und Weiterentwicklung stehen beim Unternehmen an hoher Stelle. Große Qualitätsansprüche und technischen Know-how zeigen, dass man mit Produkten von Malmsten immer gut gewählt hat. Denn sie zeichnen sich durch eine hohe Qualität und eine lange Lebensdauer aus. Bei den Schwimmaccessoires sollte man auf eine ausreichende Reinigung und Pflege nicht verzichten, so kann man sich auch hier sicher sein, ein außergewöhnlich gutes Produkt zu haben.

Back To Top